Tochter der Träume von Kathryn Smith

Träumst du noch oder schläfst du schon?

Dawn ist ein Traum, eine wahre Traumfrau. Warum? Tja ihr Vater ist Morpheus, der Gott der Träume und so ist sie selbst ebenso ein Traumwesen wie er. Was läge näher als ein Job als Psychiologin? Sie hilft Menschen mit Schlafstörungen und ihr Liebesleben bleibt aber sowas von auf der Strecke, nur Noah einer ihrer Patienten scheint sie etwas aus ihrem Schneckenhaus zu zerren. Doch scheinbar werden Noahs Träume immer schlimmer und der selbe Mann erscheint ihnen in der Welt des Schlafes: Karatos, ein Dämon und Mörder. Er hat es auf ihn abgesehen, doch kann Dawn ihn retten oder verliert sie sich selbst im Land der Träume?

Meine Meinung
Endlich hatte ich Zeit mir Kathryn Smiths traumhafte Reihe zu beginnen. Nachdem ich von den Schattenrittern schon xtrem fasziniert und angetan war, hat mich dieses Buch nicht enttäuscht aber auch nicht aus dem Bett geworfen.

Für die Idee verbeuge ich mich schon mal imaginär vor der Autorin und es erinnert mich an die Dark Swan Bücher von Richelle Mead, jedoch wieder total anders verpackt. Mit ihrer Idee zu einem Wesen das in der Traumwelt lebt hat sie mich neugierig gemacht und behält mich somit weiterhin als eine treue Leserin.
Träume sind ja auch ein Thema das die Menschen noch heute fasziniert, zwar nicht alle aber ich bin eine davon.

Kathryn Smiths Schreibstil ist unverändert locker und leicht. Für Fans von Liebesromanen sind auch hier ein paar sehr gutgemachte, leidenschaftliche Szenen dabei die das Herz höher schlagen lassen, doch weit nicht so wie ihre anderen Bücher. Tochter der Träume ist weit nicht so "offenherzig".

Kathryn Smith
Nun aber zu dem für mich wichtigsten: den Charakteren. Dawn, eine der wenigen Protagonisten mit etwas Fleisch auf den Rippen und einem tollen Wesen. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen und ihre Gedanken kann ich sehr gut mitempfinden. Vor allem wenn es um ihre Mutter und ihren Vater geht - die Mutter habe ich auf den Tod nicht ausstehen können, selbstsüchtig und einfach unsympathisch - aber vielleicht kommts ja noch das ich sie etwas mehr leiden kann.Noah mochte ich auch recht gerne, leider erfährt man nicht recht viel von ihm, darum heißt es: Teil 2 (Wächterin der Träume) um mehr zu erfahren, über Dawn, Noah und die Traumwelt, welche mich mit am meinsten fasziniert hat - leider wurde genau über diese nicht recht viel verraten.

So nun zum Ende meiner "Analyse" :) Was mir hier gefehlt hat, war die Spannung. Ja es war manchmal echt nicht unspektakulär, aber die Autorin hätte etwas mehr aus der Geschichte rausholen können.

Fazit
Kathryn Smiths Startschuss in eine Reihe die nicht nur mit erotischen Szenen glänzt. Wer gerne mehr über Träume erfahren würde und das mit einer fantastischen Geschichte gemischt erleben möchte - meine Empfehlung an euch. Für Tochter der Träume gibt es 4 von 5 Wölkchen.





Hier geht es zur Leseprobe, falls ihr neugierig geworden seit.

Kommentare:

  1. Richtig lustige Rezension! :) Und schöner Satz, wo du meinst das dich das Buch nicht gerade aus dem Bett geworfen hat..mir erging es genauso! =) Und ich entnehme deiner Rezension das du auch vor hast, das andere Buch zu lesen?

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ein Buch mit sehr ausführlichen Erotikszenen - leider kamen die bei mir immer genau während der U-Bahn-Fahrt. Das war schon irgendwie komisch.
    Gebe dir recht, nette Idee, aber die Spannung bleibt zwischenzeitlich ganz schön auf der Strecke und Dawns ständige Figurprobleme waren ja mal ganz nett, aber irgendwann auch leicht nervig. Teil 2 hatte ich mal angefangen, aber der Einstieg gefiel mir überhaupt nicht, deshalb hatte ich ihn erst mal beiseite getan. Mal sehen wie du ihn finden wirst...
    Die anderen Bücher von ihr kenne ich jetzt garnicht, später mal gucken, worum es da geht...

    AntwortenLöschen
  3. @ayanea: klarrrr :) ich werd mir das buch sicher holen!

    @reni: die schattenritter sind noch um einiges erotischer :D und die haben mir auch total gefallen da geht es um vampire die durch den blutgral erst zu dem werden was sie sind :D hmm bin gespannt wie teil 2 ist aber vorerst heißt es sub abbauen!!

    AntwortenLöschen
  4. Was, erotische Szene? Damit hab ich bei dem Buch eigentlich gar nicht gerechnet :-)
    Ich hab es schon eine Weile im Schrank zu stehen und deine Rezi hat bei mir wirklich wieder die Lust geweckt, es auch zu lesen.

    AntwortenLöschen
  5. hihi also wenn du noch nichts von kathryn smith gelesen hast war klar das du dir das nicht dachtest aber die ist ja berühmt berüchtigt XD hoff es wird dir gefallen ^^

    AntwortenLöschen