Sternenwandler von Tracy Buchanan

Ein tödliches Geheimnis...

Im Wald geschah in jener Nacht als Tori Cam kennenlernte etwas eigenartiges. Ein Schimmern überzog seine Haut und er verwandelte sich vor ihren Augen von einem Pferd in einen Menschen. Seit jener Nacht kann sie ihn nicht mehr vergessen, seine smaragdgrünen Augen, die magnetische Anziehung die von ihm ausgeht. Doch was steckt hinter seinem Geheimnis und warum ist Altus die Firma ihres Vaters hinter ihm her? Was hat es mit Cams eigenartigen Verhalten auf sich? Was steckt hinter dem Jungen von dem sie sich so unwiderstehlich angezogen fühlt?


Er fühlte sich real an. Sehr real. Er roch auch real, ein wenig nach Moschus. Verwirrt betrachtete er meine Hand, die auf seiner heißen Hand lag, und runzelte leicht die Stirn. Ich ließ ihn sofort los. 

Meine Meinung
Mit "Sternwanderer" schafft Tracy Buchanan ihren Debütroman. Das eigenwillige daran ist, das dieses Buch zuerst in deutsch erscheint und dann in ihrer Muttersprache englisch. Naja haben wir halt auch einmal etwas früher das Vergnügen.

Die Idee zu der Geschichte finde ich schon einmal sehr gelungen. Ich liebe Gestaltwandler aller Art und diese neuen Einblicke sind an sich sehr gut, auch wenn mir manches einfach bis zum Schluss hin nicht ganz klar wurde. Ich meine damit das nicht alles geklärt weshalb, weshalb ich sehr an einen Teil 2 glaube oder eher hoffe.Die positive Einstellung der Autorin zu einem zweiten Teil bestärkt mich in dieser Annahme :)

Was die Charaktere angeht hat die Autorin hier einige erschaffen die einen wirklich ansprechen. Ich liebe Tori, ihre Art ist so ungekünstelt und nicht einmal etwas abgehoben - einfach nur liebenswert. Cam hat mir dagegen manchmal fast den letzten Nerv geraubt, auch wenn ich ihn sehr interessant fand und ihn manchmal auch  angehimmelt habe weil er so süß war. Angel dagegen hab ich überhaupt nicht leiden können, aber das warum möchte ich hier nicht verraten, das müsst ihr selbst herausfinden :)

Tracy Buchanan
Das einzige das mich vielleicht etwas gestört hat, war das man anfangs doch sehr in das Geschehen hineingeschubst wird. Die Geschichte beginnt so rasant das es einem irgendwie nicht leicht fällt Tor richtig kennenzulernen. Grandios war dagegen das gute Umlegen der Wirklichkeit auf ein Buch. Viele Autoren stellen Teenager ja als Heilige dar, die sie beim Besten Willen nicht sind. Die Figuren in Sternenwandler haben sowohl einen gewissen Umgang mit Alkohol, als auch mit sexueller Neugier - wie gesagt, realitätsnah. Tor ist bei weitem nicht so keusch, wie manche Pseudomauerblümchen von denen ich schon in anderen Büchern lesen durfte.

Im Ganzen ergibt das Buch ein gut durchdachtes Debüt. Mit einer Idee die mich doch irgendwie an "Der goldene Kompass" erinnert hat (Stichwort Staub) wird der Leser fasziniert und auf Gefühl oder Spannung wird auch nicht verzichtet.

Fazit
Ein Erstlingswerk das sich sehen lassen kann. Nicht nur spannend, nein auch große Gefühle mischen sich hier zwischen die Seiten. Dafür gebe ich 4,5 von 5 Wölkchen und meine Leseempfehlung an alle die Jugendbücher gemischt mit Urban Fantasy lieben.



Bevor ich jetzt auch "Ende Gelände" sage gibt es nachträglich den Clip zum Buch. Ich find den total schön!


An dieser Stelle gilt mein Dank dem Piper Verlag für die Bereitstellung des Buches.

>>wieder ein evanescence song der mir bei diesem buch sehr gefiel XD Lithium <3 passend zum süchtigmachenden cam<<

Kommentare:

  1. Schöne Rezi mal wieder! Auch, wenn ich das Buch dieses Mal nicht ganz so toll fand. Einerseits mag ich es und dann auch wieder nicht. Es gab einfach zu viele Sachen, die mir unschlüssig waren. Angel ging mir auch ziemlich auf den Zeiger - die Lösung um ihr Aussehen war dann auch ein bisschen dürftig, aber irgendwie auch befriedigend. ;)

    Bin gespannt auf Teil 2. Wird das eigentlich eine Trilogie? Habe dazu noch nichts gefunden.

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi, habe das Buch auch hier liegen :) Bin schon gespannt ♥

    AntwortenLöschen
  3. @reni: ich hab angel auch echt das ende gegönnt blöde kuh XD
    nee du die autorin mit der hab ich heut mal kurz geschrieben die meinte sie würd gerne einen teil 2 schreiben ..ist auch schon ein bissi dabei aber das kommt halt auf den verlag drauf an :D

    @paperdreams: dankee ich hoff es gefällt dir !!

    AntwortenLöschen
  4. Achso. Also kommen MUSS da noch was, bei dem Ende gibt es keinen anderen Ausweg!!! :) Dann soll sie mal schnell schreiben, der Verlag wird schon nichs dagegen haben... :D

    AntwortenLöschen
  5. ja sie meinte so wenn das buch gute rezensionen kriegt und der verlag zustimmt ..die ist da gleich dabei ^^ ist auch voll die nette nur im moment schreibt sie ja an einem goth buch XD das heißt zum warten wird es da noch !

    AntwortenLöschen
  6. oh das find ich ja wundervoll :) Hab das Buch nämlich auch bekommen :)
    Die Rezi kann ich leider noch nicht lesen...geht erst, wenn ich das Buch durch, und meine Rezi geschrieben hab...aber die Anzahl der Wölkchen macht mich schon sehr glücklich

    AntwortenLöschen
  7. @nanni: keine angst ich spoiler nicht ich sollte meinen blog wohl spoiler frei nennen XD ich halt mich da wirklich sehr zurück um anderen die spanung nicht zu verderben ^^

    AntwortenLöschen