Clockwork Princess [Infernal Devices 03] von Cassandra Clare


Fulminantes Finale das mehr bereit hält als man denkt...

Achtung Spoilergefahr! Dies ist bereits der finale 3. Teil der Trilogie!

Tessas und Jems Hochzeit steht bevor, doch leider wird das junge Glück schnell durch etliche Angriffe getrübt, seien es Dämonen oder Mortmains schaurige Maschinerien. Von überall her kommen Probleme auf das Londoner Institut zu, auch aus den inneren Reihen und was macht der bisher verflucht geglaubte Will? Der versucht keinen Gedanken an die Verlobte seines "Bruders" zu verschwenden, ebenso wie die Verlobte selbst versucht sich klar zu werden was sie wirklich empfindet.
Einerseits liebt sie den schwerkranken, aber liebevollen Jem, andererseits löst auch Will Gefühle bei ihr aus, die weit über platonische Freundschaft hinaus geht.
Und als wären diese Probleme nicht schon genug, wird Mortmain immer mehr zum Problem, denn für seine dunklen Pläne braucht er Tessa.



Meine Meinung
Der letzte Band um Tessas Geschichte musste natürlich auch in mein Bücherregal und ich war hin und weg, auch Tränen bahnten sich ihren Weg als das Ende der Geschichte nahte...

Wie alle Teil der Schattenjäger, ist auch dieser ein echter Hingucker und zeigt unsere Clockwork Princess alias Tessa in voller Ausgehmontur. Auch die deutsche Arena Version zeigt Tessa, jedoch weit nicht so aufwendig und hübsch.


Cassandra Clare glänzt auch in diesem Teil wieder mit ihrer Umsetzung von einer Geschichte im 19. Jhdt. Verhaltensweise, Umgangssprache und die gute alte Etikette, die unsereins nicht nur einmal kurios und unwirklich vorkommt. Leider lockert sie genau diese Authentizität gegen Ende des Buches etwas auf, was ich persönlich sehr schade finde.
Dennoch sprechen ihre Ideen für sich, geht es nun um die Auflösung um Tessas Herkunft oder das Schicksal das unsere liebsten Helden und eher unbeliebten Mitläufern vorherbestimmt ist. Hier fehlt es eindeutig nicht an Spannung und unerwarteten Wendungen
Wieder möchte ich anmerken, dass dennoch einige Parallelen, die Vorkommnisse betreffend, zu den "Mortal Instruments" bestehen, über die man aber im Laufe des Buches hinwegsehen kann.

Was die Charaktere betrifft und damit das Wichtigste, nämlich den Pageturnereffekt, so ist auch in Teil 3 alles so wie es sein soll. Hier kann man wahrhaft sehen wie sehr sich unsere Prota entwickelt, aber auch Will, Jem, Gideon und sein Bruder Gabriel machen große Schritte in ihrer Entwicklung. Dieser Teil lässt den Leser erst richtig wahrnehmen wie erwachsen manche geworden sind, allem voran unser Liebesdreieck, das hier zeigt was man für einen Menschen den man liebt nicht alles machen würde. Nicht nur einmal können hier Passagen und Gedanken, aber auch geflüsterte Worte zu Tränen rühren.

Fazit
Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss und das hat sich wohl auch Cassandra Clare gedacht, die in diesem Teil zeigt wieviel Herz ein spannend-blutrünstiges Buch auch haben kann. Nicht nur einmal rührt Tessas, Jems und Wills Geschichte zu Tränen und lässt einem atemlos dem Ende entgegenfiebern. Von mir gibt es 5 von 5 Wölkchen.




Reihe "The Infernal Devices"
1. Clockwork Angel (eng / deutsch)
2. Clockwork Prince (eng / deutsch)
3. Clockwork Princess (eng / deutsch)

weiteres von Cassandra Clare "The Mortal Instruments"
1. City of Bones (eng / deutsch)
2. City of Ashes (eng / deutsch)
3. City of Glass (eng / deutsch)
4. City of Fallen Angels (eng / deutsch)
5. City of Lost Souls (eng / deutsch)
6. City of Heavenly Fire (eng)


Die Saphirblauen Augen [Delia 01] von Mia Bernauer {ebook}


Nett aber nicht ganz überzeugend

Delias Welt scheint heil zu sein, sie studiert und nebenbei sind ihr Freunde und Familie das Liebste. Nur ihre Albträume machen ihr die Nächte etwas schwer und dann kreuzt sie auch noch Leanders weg, einem Playboy der eigentlich nie Interesse an ihr gezeigt hat. Leander entführt Delia in eine Welt voller Geheimnisse und enthüllt ihr die Wahrheit über sich und sie selbst.
Uralte Mächte sind am Werk und die ahnungslose Delia versucht mittendrin zu überleben, doch kann sie es schaffen? Wie wird ihre wichtigste Entscheidung ausfallen?



Meine Meinung
Gestaltenwandler, Liebe, eine einsame Heldin und ein großes Geheimnis? Nachdem man bekanntlich immer auf der Suche nach neuem Suchtpotential ist, begab ich mich in die Welt von Delia um dann etwas enttäusch wieder aufzutauchen. Warum? Dazu gleich mehr.

Das Cover dieses Ebooks ist ein echter Hingucker, es ist fast schade, das man das auf dem Reader nicht so hübsch wahrnimmt.

Die Idee an sich hat etwas für sich, wenn man Gestaltwandler und eine uralte, mystische Prophezeiung mit einer ahnungslosen Auserwählten mag, was mich persönlich auf jeden Fall betrifft.
Viele Ansätze hatten Potential, doch mit dem Fortschritt des Buches, hatte ich immer öfter ein Dejavú Erlebnis das die Stephenie Meyer Romane betraf und doch recht ähnliche Geschehnisse.

Es happert nach einer recht guten Idee leider oft an der Ausführung, sprich Schreibstil und Spannung. Die Handlung dröpelt nur stetig dahin, an Höhen und Tiefen fehlt es hier häufig, bis auf das beinah überstürzte Ende und Zwischenszenen die einfach zu schnell vorbei sind.

Auch die Charaktere sind etwas undurchsichtig von der Hauptfigur bis hin zu Leander, der eine Mischung aus Ekel und Softy sein soll, was irgendwie aufgesetzt wirkt. Einzig der finstere Wiedersacher, der Delia unbedingt für seine Zwecke gewinnen will ist gut hervorgehoben, er ist der Grund warum dieses Buch 2 Wölkchen dann doch verdient, leider ist er fast etwas zu selten in die Handlung eingebunden.


Fazit
Als Roman für Zwischendurch absolut okay, wer jedoch mehr erwartet dem rate ich vom Buch ab. Gute Ansätze, gute Ideen und ein toller Bösewicht werden leider von der etwas aufgesetzten Geschichte zwischen Delia und Leander überschattet. Von mir gibt es 2 von 5 Wölkchen.




Reihe
  1. "Die saphirblauen Augen"
  2. "Das rubinrote Licht"
  3. "Das smaragdgrüne Feuer"

Mein herzlicher Dank an die Autorin für die großzügige Unterstützung

[New books in the postbox] oder viele viele bunte Bücher



Hallöchen da draußen :)

Mal wieder gab es Neuzugänge in den letzten Tagen und das nicht zu wenige. Ich sollte wohl mal wirklich meinen SuB stetig abbauen, anstatt immer wieder neues Lesefutter anzuschleppen wenn er mal wieder unter 30 ist ;) Tjaja aber das ist nun mal das Los eines Bookoholics oder ;D ?



_________________________________________________________________


Die Märchen von Beedle dem Barden -   J.K. Rowling

Preis: € [D] 12,90 / € [A] 13,30
Seitenanzahl: 128
Verlag: Carlsen Verlag
Einband: gebunden
ISBN-10: 3551599998

Will ich kaufen!


  


Inhalt:
Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht? In- und auswendig. Die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat. Die jedem Zaubererkind zur guten Nacht vorgelesen werden. Die Hermine mit Albus Dumbledores altem Buch vererbt bekam. Und die Harry Potter fast zu spät gelesen hat. Denn ein wertvoller Hinweis daraus rettete ihm am Ende das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten. Jetzt sind fünf dieser Märchen endlich auch Muggel-Lesern zugänglich. Eine Sternstunde für Millionen von Potter-Fans überall auf der Welt. Und für alle sonstigen Muggel, die einen siebten Sinn für zauberhafte Geschichten haben. Sie werden sie lieben.
[Quelle: Amazon.de]

Lange gewünscht und endlich den Wunsch selbst erfüllt ;)
_________________________________________________________________


Sonnentochter: Das Lied der Seide - Sheila Rance

Preis: € [D] 16,99 / € [A] 17,50
Seitenanzahl: 464
Verlag: cbj Verlag
Einband: Taschenbuch
Erscheinungstermin: 25.08.2014
ISBN-10: 3570157563

Will ich kaufen!

Inhalt:
Feuer und Eis: Im Reich der Sternenkönigin

Fremde waren sie schon immer – Maia und ihr Vater Tareth, der Seidenweber, die einst an Land gespült wurden wie Strandgut und beim Klippenvolk eine neue Heimat fanden. Doch was ihr wahres Schicksal ist, erfährt Maia erst an ihrem 13. Geburtstag: Sie ist die Sonnenfängerin, die verloren geglaubte Prinzessin eines fernen Reiches. Ein Reich, das vergiftet ist von Hass und Eifersucht und das nur Maia allein retten kann. So tritt sie eine Reise an, die sie ans andere Ende ihrer Welt führen wird, durch unglaubliche Abenteuer und tödliche Gefahren. Sie wird lernen, wer ihre wahren Freunde sind und wer ihre schrecklichsten Feinde. Und sie muss sich entscheiden: Ist sie bereit, ihr Schicksal anzunehmen – auch wenn sie damit verliert, was ihr am teuersten ist?
[Quelle: Amazon.de]

_________________________________________________________________


Das Herz des Sternenbringers - Priska Lo Cascio

Preis: € [D] 16,99 / € [A] 17,50
Seitenanzahl: 432
Verlag: Thienemann Verlag
Einband: gebunden
ISBN-10: 3522201833

Will ich kaufen!


  


Inhalt:
England, 1066: Garred, normannischer Bastard, landet als Spion William des Eroberers in England und wird auf dem Gut Wertlyng aufgenommen. Dort verliebt er sich in die junge Angelsächsin Alwynn, Schwester des Thane of Wertlyng. Diese wird jedoch gezwungen, den besten Freund ihres Bruders zu heiraten, der kaltblütig und ungehobelt ist. Heimlich treffen sich Alwynn und Garred nun. Als die Männer in den Krieg ziehen, bittet der Thane Garred das Gut und die Bewohner zu schützen. Garred würde alles für Alwynn tun – doch er ist immer noch ein Spion Williams und dieser nähert sich Englands Küste. Wie kann er seine große Liebe retten? Was geschieht, wenn sie seinen Verrat erkennt?
[Quelle: Amazon.de]

_________________________________________________________________


Requiem [Amor 03] - Lauren Oliver

Preis: € [D] 18,90 / € [A] 19,50
Seitenanzahl: 400
Verlag: Carlsen Verlag
Einband: gebunden
ISBN-10: 3551583013

Will ich kaufen!

Inhalt:
Achtung Spoilergefahr! Dies ist bereits der finale 3. Teil der Reihe.

Lena und Julian sind endlich zurück in der Wildnis. Hier sind sie vorerst in Sicherheit und alles könnte gut sein. Doch etwas zwischen den beiden hat sich verändert, und Lena spürt, dass sie eigentlich zu Alex gehört. Aber auch Alex ist nicht mehr der, den sie immer geliebt hat, und wirkt seltsam abweisend. Hana dagegen, Lenas Freundin von früher, führt ein ruhiges und geordnetes Leben ohne Liebe mit dem für sie ausgewählten Partner. Und während die Rebellen alles für den entscheidenden Angriff auf Portland vorbereiten, muss sich Lena ihrer Vergangenheit stellen.
[Quelle: Amazon.de]

Eigentlich nur gekauft um die Reihe abzuschließen, habe ja bisher eher weniger gutes gehört :(
_________________________________________________________________


Bersternde Sterne [Legend 03] - Marie Lu

Preis: € [D] 17,95 / € [A] 18,50
Seitenanzahl: 448
Verlag: Loewe Verlag
Einband: gebunden
ISBN-10: 3785574924

Will ich kaufen!


  



Inhalt:
Achtung Spoilergefahr! Dies ist bereits der finale 3. Teil der Reihe.

Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen. Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet ... Das packende, actionreiche Finale der New-York-Times-Bestseller-Trilogie! Im Abschlussband der Dystopie treffen große Hoffnung und große Verzweiflung aufeinander und bis zuletzt bleibt völlig offen, ob ein Happy End für Day und June und ihre große Liebe möglich ist.
[Quelle: Amazon.de]

_________________________________________________________________

Das wars auch "schon" wieder mit den Neuzugängen und gekauft wird jetzt mal einige Monate gar keines mehr um auch wirklich mein Ziel des Jahres zu schaffen: Einen SuB von max 30 Büchern exkl. ebooks und Hörbücher ;D

♥lich eure July

Inferno [Morbus Dei 02] von Zach & Bauer

 
Es gibt kein Entkommen....

Achtung Spoilergefahr! Dies ist bereits Teil 2 der Trilogie.

Johann, Elisabeth und ihr Großvater sind aus Tyrol entkommen und den tragischen Geschehnissen im Dorf. Sie hoffen alldem zu entfliehen und in Siebenbürgen neu anfangen zu können, aber bis dahin ist es ein langer und steiniger Weg, denn im Dunkeln des Waldes verkriechen sich so mancherlei Monster und diese sind nicht selten Menschen.
Aber auch die Krankheit hat an den Toren des Dorfes nicht Halt gemacht und schon bald spielen die schwarzen Verästelungen auf der Haut mancher Personen eine große Rolle.
Können es die drei schaffen oder ist sowieso schon alles verloren?


Meine Meinung
Vor einiger Zeit habe ich Teil 1 gelesen und wollte wegen einiger offener Fragen unbedingt Teil 2 lesen. Alles kam aber anders als erwartet, aber dazu gleich mehr.

Das Buch schließt beinah nahtlos an Teil 1 an und somit an die Flucht von Johann, Elisabeth und ihrem Großvater aus dem verfluchten Örtchen. Sehr schnell holt die Figuren die Krankheit ein und wir erleben einige Verluste und Rückschläge mit, die sich während ihrer Reise nach Wien ereignen. Aber auch in Wien wird es spannend und es kommt nicht nur einmal zu Verfolgungsjagden und Kämpfen die einen den Atem anhalten lassen

Wie schon in Teil 1 ist der Schreibstil des Autorenduos sehr schnelllebig und so passiert auf den Knapp 300 Seiten sehr viel in schneller Abfolge. Das ist einerseits toll, da das Buch nicht an Spannung verliert, andererseits aber manchmal etwas zu rasant um eine wahre Bindung zu den Charakteren aufzubauen.
Auch die Geheimnisse aus "Die Ankunft" die immer noch beschäftigen werden nur sehr dürftig beantwortet, dafür aber erfahren wir mehr über Johann und sein Leben vor seiner Zeit in Tyrol.
Auch der tolle österreichische Einschlag im Schreibstil bleibt, der das Buch echter bzw greifbarer für den Leser macht.



Fazit
Ein Buch das mit seiner düsteren Ader fasziniert, auch wenn es in Teil 2 noch sehr viele Geheimnisse verbirgt. Für Fans von düsteren historischen Romanen und natürlich Fans von Teil 1 bestimmt lesenswert. Von mir gibt es 3,5 von 5 Wölkchen.





Reihe
  1. "Die Ankunft"
  2. "Inferno"
  3. "Im Zeichen des Aries"

Mein herzlicher Dank an die Autoren für die Unterstützung mit diesem Buch.