Ash von Malinda Lo

Just another Cinderella Story

Es war einmal ein Mädchen das alles verlor was ihr lieb und teuer war. Sie heißt Ash und ihr Leben ändert sich schlagartig als ihre Mutter stirbt und was noch einschneidender ist - der Tod ihres Vaters, kurz nachdem er sich eine neue Frau besorgt hat. Ash bleibt übrig und ihre Stiefmutter stellt sich als fiese Hexe herraus, die sie fortan als Magd hält. Was bleibt sind ihre Erinnerungen an eine bessere Zeit und die Märchen die sie immer geliebt hat. Fantasie - die perfekte Flucht aus der Realität und mit einem Schlag wird das alles wahr, als sie Sidhean trifft. Ist er das was sie glaubt? Ist er ein Fantasywesen wie in den Geschichte die ihre Mutter ihr immer erzählt hat?

Meine Meinung
So ein Buch vom Lesemarathon. Hier gibt es mal keine Auszüge weil ich einfach viel zu viele Rezis schreiben sollte XD

Erstmal zu m Inhalt: Ash erinnert sehr stark an Cinderella - ein Mädchen das ihre Eltern verliert und schließlich als Magd endet, bis eine gute Fee, naja nicht ganz, auftaucht und sie auf gewisse Weise rettet.
Aber das Buch hat natürlich nicht nur Aschenputtel Flair. Nein, Malinda Lo flicht auch eigene, nicht uninteressante Ideen ein.

Ihr wollt wissen was ungewöhnlich ist an Ash? Eine Dreiecksbeziehung die es in sich hat - schleichend aber doch! HIer wird nicht unbedingt der Prinz auch von dem lieben Aschenputtel gewählt, also haltet euch fest.

Was die Charakterentwicklung angeht war ich eher mäßig begeistert. Sie wirken eher oberflächlich und sind nicht besonders tiefgründig, auch wenn ich die eine oder andere Szene echt nicht übel fand. Aber hier fehlt es eindeutig an Komplexität, an dem gewissen Etwas, das ein Buch unglaublich macht.

Im Gesamtbild würd ich sagen, dass das Buch nicht übel ist aber eindeutig nicht zu den PageTurner gehört die ich so liebe. Es hat zwar eine geringe Seitenanzahl aber das will ja nichts heißen.

Fazit
Nett aber nicht überwältigend. Dennoch gefielen mir manche Ideen der Autroin doch recht gut, trotzdem: kann man lesen, muss man aber nicht! Hier sind 3 von 5 Wölkchen mehr als genug.

Kommentare:

  1. Egal wie viele Rezensionen ich über das Buch lese, ich bin mir trotzdem noch immer nicht sicher, ob ich es wirklich lesen sollte. (:

    AntwortenLöschen
  2. naja verpasst hast du nichts wenn du es nicht tust XD

    AntwortenLöschen