Zauber der Leidenschaft von Kresley Cole

Illusion vs. wahres Leben

Achtung Spoilergefahr - dies ist bereits Teil 6 der Immortals After Dark Reihe!

Er ist ein Gefangener. Der Gefangene der Königin der Illusionen. Sabine, die Schwester seines größten Feindes, des Mannes der ihm sein Königreich und seinen Thron nahm. Rydstrom hat schon viel erlebt in seinem jahrhundertelangem Leben, doch als ihn die schöne, freche und verruchte Sabine in den Kerker seines alten Heimes steckt und ihm klarmacht das sie die Eine ist auf die er all die Jahre gewartet hat, ist das der pure Schock. Der König der Wutdämonen weiß nicht was er glauben und was er tun soll? Sie beschützen oder dem Hass nachgeben und sie verdammen.


Meine Meinung
Wie man sieht bin ich selbst nach 5 Büchern immer noch nach den Kresley Cole Romanen süchtig. Warum fragt ihr euch? Die Autorin hat es geschafft eine Welt zu erschaffen die spannend, vielfälltig und erotisch ist, was ich bisher von nur sehr wenigen Büchern in diesem Genre behaupten kann, zumindest nicht in diesem Gesamtpaket.

Eines ist hier schon im Vorhinein zu bemerken: Cover und Titel? Für mich nicht gerade die bestausgeklügelste Art um Leser anzuziehen. Ich selbst hätte niemals (wirklich nie) ein solches Buch angerührt wenn mir nicht von einer Freundin so dazu geraten worden wäre. Man hätte hier vielleicht einen etwas dezenteren Weg wie bei beispielsweise Black Dagger treffen können, aber nun wird sich das wohl auch nicht mehr ändern ebenso wie die Vergabe der etwas abschreckenden Titel. Denn hier geht es nicht nur um Erotik in diesen Büchern, Kresley Cole versteckt hier etwas mehr. Was erfahrt ihr im folgendem Geschreibsel.

Der Schreibstil von Kresley Cole war und wird hoffentlich immer überzeugen. Sie versteht es dem Leser ihre Geschichte so schmackhaft wie möglich zu machen. Ob innige, leidenschaftliche Umarmung, Wut oder einem Kampf sie versteht es den Leser auf Trab zu halten und mir selbst lief nicht nur einmal ein Schauer über den Rücken, ob nun wegen einer sehr leidenschaftlichen Szene oder einem blutigen Kampf.

Wie schon in den Vorgängern gibt es auch in Teil 6 wieder einige Parallelen zu den anderen Büchern. Man merkt förmlich wie sich die Autorin schon relativ zu Anfang der Reihe Gedanken darüber gemacht hat, wann und wo sie Schnitte in andere Teile der Reihe zieht. Hier werden beispielsweise die Geschichte von Rydstrom und seinem kleinen Bruder (Teil 5 ;D) zeitgleich ausgelegt und überschneiden sich in manchen Passagen, aber nicht auf die Weise das es auffallen würde, es werden nur Dinge erwähnt die man als Leser schon aus den Vorgängern mitbekommen hat und hat damit das Gefühl alles mitzuerleben was kurz vor der Akzession so vor sich geht (Akzession: ein Krieg wo nur die Stärksten "Unsterblichen" überleben ^^). Ich bin schon unheimlich gespannt wie das dann abläuft, wenn es soweit ist :)

Kresley Cole
Auch die Protas aus "Zauber der Leidenschaft" (eng. "Kiss of a Demon King") können hier eindeutig überzeugen. In Kresley Coles Kopf scheint es nur so von frechen, etwas eigenwilligen und vor allem starken Charakteren zu wimmeln (vor allem den Frauen :)). Keiner ist vollkommen wie der andere und auch Sabine bzw Rydstrom unterscheiden sich von den vorhergehenden Protas in vielen Punkten. Einzeln sind die beiden nämlich nicht auszustehen, doch zusammen ergeben sie ein Bild das sich sehen lassen kann ;D

Zu guter letzt noch zu den verschiedenen Völkern die hier eine Rolle spielen: ich bewundere die Autorin dafür, dass sie so viele mystische Wesen miteingezieht von denen man sonst nicht viel hört wie den Walküren. Jedes Volk bringt auch neue faszinierende Seiten mit sich, wie die Diamantensucht (ich nenne es mal Glitzersucht ;D) der Walküren oder die Goldbesessenheit der Sorceri (Hexen) und vor allem individuelle Kräfte.

Fazit
Eine herrliche Fortsetzung mit dem König der Dämonen. Wer die Rezi trotz Spoilerwarnung aus Neugier gelesen hat - bitte gebt der sinnlichen Reihe eine Chance. Hier erwartet euch trotz begrenzter Vorhersehbarkeit eine wundervolle Geschichte mit dem Gewissen "Hm"-Faktor. Von mir gibt es, trotz Vorhersehbarkeit, 5 von 5 Wölkchen, weil ich die Reihe nun mal einfach liebe :D



Reihe
  1. "Nacht des Begehrens" (eng. "Hunger Like No Other")
  2. "Kuss der Finsternis" (eng. "No Rest For The Wicked")
  3. "Versuchung des Blutes" (eng. "Wicked Deeds In A Winter Night")
  4. "Tanz des Verlangens" (eng. "Dark Needs at Night's Edge")
  5. "Verführung der Schatten" (eng. "Dark Desires after Dusk")
  6. "Zauber der Leidenschaft" (eng. "Kiss of a Demon King")
  7. "Eiskalte Berührung" (eng. "Deep Kiss of Winter" inkl der Kurzgeschichte "The Warlord wants forever ")
  8. eng. "Pleasure of a Dark Prince"
  9. eng. "Demon from the Dark"
  10. eng. "Dreams of a Dark Warrior"
  11. eng. "Lothaire" JAN2012
 Info: der eigentlich erste Teil der Reihe ist "Playing easy to get", wurde bisher aber nicht übersetzt.


Mein Dank an den Egmont LYX Verlag für die großzügige Unterstützung mit diesem Buch.

Kommentare:

  1. Hallo!

    Durch Zufall bin ich auf deinem Blog gelandet und habe dich, weil es mir hier so gut gefällt, sogar verlinkt! Über einen Besuch von dir würde ich mich ebenfalls sehr freuen :)

    Gruß,
    buecherengel

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ich habe dir einen Award verliehen: http://casusangelus.blogspot.com/2011/10/best-blog-award.html

    Ich hoffe, du hattest ihn noch nicht ;)

    LG Casus

    AntwortenLöschen