Ergebnis der Umfrage - Lieblingstrilogie

(für die Leser ohne Kontaktlinsen XD noch mal die Aufstellung)
  1. Tribute von Panem / Ist hier leider nicht dabei (jeweils 20%)
  2. Edelsteintrilogie (17%)
  3. Herr der Ringe (15%)
  4. Die Gilde der schwarzen Magier (8%)
  5. Tintenwelt / Dämonentrilogie / Goldener Kompass / lieber Einzelbände (jeweils 5%)

Na aber hallo :)
Es scheint als gäbe es büchertechnisch ganz schön unterschiedliche Meinungen zum Thema Lieblingstrilogie im FantasyGenre.
Nach meiner Umfrage bin ich aber auch iwie noch nicht recht schlauer geworden, es spalten sich die Meinung hier einfach schon sehr.  Aber es zeigt wiedermal das Fantasytrilogien von High bis Urban Fantasy geliebt werden.

Jetzt meine Frage an euch ihr ominösen 20% der "Ist hier nicht dabei Fraktion" - Welche ist den nun eure liebste Trilogie und vor allem warum? Kommt schon Mama braucht nach dem Buchkaufverbot wieder einen Grund um einkaufen zu gehen ^^

Die 5% Einzelbandleser outen sich bitte auch. Den mich würde der Grund interessieren warum ihr keine Trilogien mögt?

Uii noch was was hat euch dazu bewegt eine spezielle Trilogie zu wählen ?? :D

Ich fand es auf jeden Fall interessant was hier so rauskam :) Danke für die Mithilfe!
♥lich eure July

Kommentare:

  1. Irgendwie ein bisschen viel blau, hab anfangs gar nicht durchgesehen, welche Farbe nu zu welcher Trilogie gehört, da es in der Legende schwer zu erkennen ist - aber wenns bei "Herr der Ringe" anfängt... Meine Lieblingtrilogie(n) waren(en) dabei. Eigentlich hätte ich fast alle nehmen können, aber ich musste mich ja entscheiden (hab heimlich zweimal abgestimmt) ;)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. *outet sich als Einzelband-Leserin* ^^

    Och, dafür gibts viele Gründe. Zum einen bin ich total ungeduldig und hasse warten, was sich bei Trilogien nur vermeiden lässt, wenn man bis zum erscheinen aller Bände wartet und das ist mir meist zu blöd. xD Besonders fies ist es, wenn aus einer Trilogie plötzlich doch mehr als drei Bände werden, wie bei den Chroniken der Unterwelt :( Da wollte ich sie endlich lesen und schwupps gibts drei weitere Bände, gemein! ;_;
    Zum anderen mag ich es nicht, wenn ich am Anfang nicht weiß, wie eine Geschichte endet, ich brauche ein Happy End und bei Trilogien/Serien weiß man nie ob es Ende auch eins gibt. :-D
    Und dann ist natürlich noch das Geldproblem wichtig oder die Tatsache, dass die Nachfolgebände meistens (etwas) an Qualität verlieren und ich dadurch das Interesse an einer Trilogie. Deshalb stehen bei mir unzählige Nachfolgebände zu Serien/Trilogien in meinem Regal, die ich nicht zu Ende gelesen habe und das ärgert mich irgendwie. ^^

    Tja, deswegen bin ich wirklich traurig, dass es kaum noch Einzelbände bei Jugendbüchern gibt, da habe ich ja gar nichts mehr was ich mir kaufen kann... *seufz*

    AntwortenLöschen
  3. Aaaalso, eine meiner liebsten Fantasyreihen ist eindeutig "Die Zwerge" von Markus Heitz. Enthält insgesamt vier Bände, wobei man nach dem dritten auch aufhören kann, finde ich... :)
    Eine sehr, sehr, sehr tolle Reihe wirklicher Highfantasy mit tollen, liebenswerten Charaktern und ohne so viel Schnulz und Kitsch!
    (hab aber oben für "Die Gilde der schwarzen Magier" gestimmt)

    AntwortenLöschen
  4. @reni: als kontaktlinsenträger bin ich wohl im vorteil XD und mein lapi steht auch direkt vor mir jetzt hab ichs so gelassen hab eh etwas rumprobiert ^^ oho du hast mich manipuliert XD

    @Lucian: interessant ich bin auch ungeduldig aber daher les ich auch viele englische bücher weil auf deutsche übersetzungen wart ich bei reihen kaum XD hihi ...das mit dem geldfaktor stimmt aber ich bin ein befürworter gerade weil die handlung weitergeht ich hasse es wenn bücher aufhören XD

    @christine: ein markus heitz fan hmm da hab ich bisher leider noch nichts gelesen ich weiß aber auch nicht ob mich Die Zwerge interessieren die einbände sind iwie so düster da hab ich das gefühl das hier nur mord und totschlag kommen XD

    AntwortenLöschen
  5. Hah, die Ausrede mit den Kontaktlinsen gilt hier nicht. Ich trage nämlich selbst welche... Nein, es ist schon in Ordnung so und passt ja supi zu deinem Hintergrund, mal wieder. ;)
    Und dann bin ich bei der Dämonentrilogie wohl die 5 Prozent - ich liebe die Bücher trotzdem. :D

    AntwortenLöschen
  6. hihi XD ok das ist iwie eigenartig ^^ ..ja dazupassen tuts auch ich wollt einfach bissi form reinbringen XD
    du bist also nur einer der 5 % den das waren immer 2 die dafür gestimmt haben ;D aber hast recht die dämonenbücher sind klasse ich selbst hab ja tribute genommen mit echten gewissensbissen weil ich die anderen reihen auch liebe ^^

    AntwortenLöschen
  7. Hay Liebes :)
    ich war ein kleiner Prozent, der 20%, dessen Trilogie leider nicht dabei war. "Die Tribute von Panem" und "Rubinrot" etc. ware schon sehr verlockend, aber ich habe noch zwei Trilogien, die ich einfach unglaublich gerne mag, die aber hier nicht dabei waren.

    Erstmal "Der geheime Zirkel" vo Libba Bray und dann noch "Die Chroniken der Unterwelt", wobei diese Bücher ja mitlerweile keine Trilogie mehr sind, weil die Autorin ja jetzt doch eine ganze Reihe daraus macht. Aber da das vierte Buch noch nicht erschienen ist, dachte ich, bin ich mal ganz dreist und führe diese Bücher auch hier auf!

    Wobei, wie gesagt mir ist es echt schwer gefallen, weil die Bücher von Suzanne Collins und Kerstin Gier auch mit zu sehr guten Trilogien gehören. Was ich bei denen auch sehr gut finde: Aus einer geplanten Trilogie, ist auch eine Trilogie geblieben! ;)

    Liebste Grüüüße :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich gehöre zur "Herr-der-Ringe-Fraktion", denn das ist für mich einfach die beste Fantasy überhaupt! Ich konnte in diesen Büchern nie irgendwelche Längen entdecken, über die andere Leser gerne fluchen. Ich hab die drei Bücher in der 4. Klasse das erste Mal gelesen und seit dem LIEBE ich sie.

    Aber wenn "Herr der Ringe" nicht drauf gewesen wäre, dann hätte ich für "Die Gilde der schwarzen Magier" gestimmt. Trudi Canavan schreibt einfach echt toll und Sonea ist so ein sympatischer Charakter!

    AntwortenLöschen
  9. achhh Die Chroniken der Unterwelt hab ich genau aus diesem Grund nicht genommen eben weil es keine Trilogie mehr ist das Buch kommt ja schon in nicht ganz zwei Wochen raus *freu* juhuuu ^^
    Der geheime ZIrkel muss ich mir nochmal näher ansehen ^^

    glaub es oder nicht Herr der Ringe hab ich noch nicht gelesen ich nehm es mir immer vor aber da ich die filme in und auswendig kenne hab ich angst das mir das buch langweilig erscheint *snief*

    AntwortenLöschen
  10. Habe hier Schokolade für den Guten Zweck für dich
    http://lesegenuss.blogspot.com/2011/03/bloggeraktion-myswisschocolatech-fur.html

    LG HANNE

    AntwortenLöschen
  11. Hallo zusammen,

    die besten zwei Trilos sind ganz klar Die "Klingenromane" von Joe Abercrombie und "Die Kinder des Nebels" von Brandon Sanderson. :o)

    Liebe Grüße,
    - Marie

    AntwortenLöschen
  12. hab dich gerade mit schokolade beschenkt, um japan zu unterstützen...

    http://bibliofila83.wordpress.com/2011/03/23/aktion-fur-japan/

    wünsch dir einen schönen mittwoch!
    lg verena

    AntwortenLöschen
  13. @marie seth: uiii gleich mal guck um was das geht ^^

    @hanne & verena: danke ..ich kenn mich zwar grad nicht so aus aber ich guck einfach mal nach um was es genau geht XD

    AntwortenLöschen
  14. Also, die HDR-Filme sind wirklich ganz toll, aber ich war nach dem ersten Gucken auch echt enttäuscht von ihnen! Mir haben Szenen gefehlt, die für mich in den Büchern sehr emotional waren und auch richtig spannend (z.B. die Szene als Saruman Gandalf in seinem schwarzen Turm gefangen hält, kam nicht gut rüber im Film!) Es wurden auch ganz tolle Figuren und Charaktere einfach weggelassen, die mir gefehlt haben (vor allem Tom Bombadil!!!). Nicht desto trotz sind die Filme toll, die Bücher sind aber besser! ;-)

    AntwortenLöschen
  15. glaub ich dir :D iwann wirst sicher mal soweit sein :D muss man ja gelesen haben ^.^
    und zu dem das die filme IMMER schlechter sind wurde ich gestern belehrt :D Ich bin Nummer Vier ist das Buch so lala aber der Film wirklich wirklich klasse bis auf ein paar kitschszenen XD

    AntwortenLöschen
  16. "Ich bin Nummer Vier" hab ich gestern auch gesehen und fand ihn echt cool!! Das Buch hab ich mir dieses Mal gespart gehabt^^. Sogar meinem Holden hat der Film gefallen *g*.

    AntwortenLöschen
  17. :) bei dem film ist ja auch alles dabei aktion,liebe und spannung ( gut das mit der spannung ist etwas schwer wenn mans buch shcon gelesen hat ) aber die bösen igitt die waren gut gemacht und sahen aus wie haie XD find ich

    AntwortenLöschen
  18. Ich hab für die Panem-Bücher gevotet, da ich die Idee, die dahinter steckt sowie die Umsetztung sehr genial fand :) ganz lieben Gruß ;)

    AntwortenLöschen