Wired [Skinned3] von Robin Wasserman

Mechs und Orgs zusammen- eine Möglichkeit oder das Verderben?

Achtung Spoilergefahr - dies ist Teil 3 der Trilogie. Meine Rezi zu Teil 1 findet ihr *hier* und zu Teil 2 *hier*

Lia arbeitet nun als Marionette des Systems um die Orgs davon zu überzeugen das die Mechs sich gar nicht so sehr von ihnen unterscheiden. Sie will das schaffen, einerseits um in Ruhe mit ihrer Familie leben zu können, andererseits um den Verbrechen gegen wehrlose Mechs ein Ende zu bereiten. Riley unterstützt sie bei dem was sie tut, doch oft legen sich Schatten über ihre Beziehung seit jener Nacht im Lager der Bruderschaft, als er sie bedingungslos unterstützte, es jedoch mit seinen Erinnerungen an jene Nacht bezahlen musste und Jude, seinen besten Freund verriet.
Lia fragt sich immer öfter ob es das wert ist, das Kämpfen, das sich verstellen, bis sie etwas erfährt das alles verändert. Mit einem Schlag übernimmt eine andere Lia, eine Lia ohne Gnade und wehe dem der ihr bei ihrem Vorhaben im Wege steht - den man bedenke: Lia ist kein Mensch, sie ist eine Maschine...


Kleiner Auszug:
Man sieht eine Maschine, die die Rolle spielt, für die man sie gebaut hat. Man sieht die lebende Tote. Man sieht einen Freak, einen Tabubruch, eine Sünde, eine Heldin. Man sieht eine Mech; man sieht einen Skinner. Man sieht, was man sehen will. Nur mich sieht man nicht - s.S.7

Meine Meinung
Mit dem Auftakt zu diesem Finale hat die Autorin mir und vielen anderen Lesern eine Geschichte aufgezeigt die sich in so vieler Hinsicht von anderen Geschichten unterscheidet. Ich dachte mir mich könnte man niemals überraschen, das ich im Raten von dem Ende eines Buches unfehlbar bin, doch hier habe ich mich geirrt - Robin Wasserman ist unglaublich und so auch "Wired" (eng. "Wired").

Wie schon bei den Vorgängern fasziniert mich die Aufmachung - schlicht und doch so einladend. Was die Farbgestaltung angeht finde ich das grau-schwarz hier auch eine gute Wahl war, da dies das düstere Finale war zu welchem wir hingearbeitet haben.

In Teil 3 erwartet uns diesmal das Unerwartete. Die Story ist um einiges spannender als in den ersten beiden Teile und entführt uns noch weiter in die Welt von Lia. Diesmal wird DAS Geheimnis, um das es schließlich in der ganzen Trilogie geht, gelüftet. Für mich als Leser war das der absolute Wahnsinn. Nie habe ich erlebt, dass mich eine Autorin so überrascht hat, die Geschichte so spinnt, dass ich mit meinen Annahmen so falsch lag. Das Ende ist also Wahnsinn, auch wenn meiner Meinung nach sogar noch genügend ungeklärte Fragen für einen Teil 4 geblieben wären.

Und wieder ist die Charakterentwicklung das, was mich beinahe noch mehr fasziniert als die Handlung. Wenn man glaubt man hätte die Figuren schon in "Crashed" (eng. "Crashed") zur Genüge kennengelernt, dann irrt man sich. Lia und Co werden wenn das überhaupt noch möglich ist noch facettenreicher. Manche Charaktere überraschen nämlich auch in Teil 3 wieder mit vollkommen neuen Seiten und manche machen es sogar unmöglich das ich sie nach 2 Teilen Verachtung immer noch nicht mag.


Auch in Teil 3 fielen mir wieder einige Dinge auf die mich teils sehr wütend gemacht haben. Die Gesellschaft in die uns die Autorin entführt ist korrupt, verbohrt, voller Lügen und kann den Leser auch gut mal zur Weißglut treiben. Man kann also sehr gut mit den Mechs mitfühlen, wenn sie wieder mal von der Bruderschaft gejagt oder gequält werden.Ich war auf jeden Fall sehr oft geschockt wie die Menschen auf Sachen reagieren die sie nicht verstehen. In dieser Trilogie ist Tolerenz leider etwas das zu kurz kommt.


Fazit
Ein atemberaubendes wenn auch tragisches Finale der Trilogie. Robin Wasserman ließ mir am Ende keine andere Wahl, mir liefen vereinzelt Tränen über das Gesicht. Von mir gibt es 5 von 5 Wölkchen und  mein klares "Lesen müsst" - an die Leute die die bisherigen Teile gelesen haben.



Reihe
1."Skinned" (eng. "Skinned")
2."Crashed" (eng. "Crashed")
3."Wired" (eng. "Wired")

Mein herzlicher Dank an den script 5 Verlag für die tatkräftige Unterstützung mit diesem Buch.

Kommentare:

  1. Ich hatte mal mit skinned angefangen und war nicht so begeistert und ahbe es abgebrochen...war irgendwie nichts für mich.
    Aber ist ja Geschmackssache...;)
    Liebste Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Super! Endlich mal wieder jemand, den diese Reihe und auch der finale Band genauso fesseln konnte wie mich. Ich unterschreibe ALLES! Die offenen Fragen sind zwar Schade, aber dennoch kann ich damit sehr gut Leben. ;)

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  3. @Coinna: schade das es nichts für dich war ich finde genau diese andersartigkeit gut ;D

    @reni: jaaaa ich hab glaub ich noch fast nirgens gehört das jemanden der zweite geschweigedenn der dritte teil gefiel XD aber hey geschmackssache oder ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ja, klar Geschmackssache! Aber schade finde ich es trotzdem, ist nämlich einer meiner Lieblingsreihen - mit Ehrenplatzgarantie. :)

    AntwortenLöschen
  5. jaaaa bei mir ab jetzt auch :D ich hab auch noch NIE eine trilogie sooo schnell durchgelesen also gesamt XD

    AntwortenLöschen
  6. vielen lieben dank für deinen kommentar :) du solltest das buch über bree wirklich nur dann lesen wenn du neugierig bist, gerade nichts zu lesen hast oder ein gutes beispiel für schlechte literatur haben willst. ;)
    liebste grüße! :)

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Nach deinen tollen Rezensionen möchte ich die auch unbedingt mal lesen.

    Hab dir übrigends noch einen Award verliehen.
    http://booksaretrueadventures.blogspot.com/2011/11/neue-bucher-15-ein-award.html#comments

    glg Nadja

    AntwortenLöschen
  8. @nadja: danke ich freu mich immer wenn einem meine rezis gefallen ;D
    und danke ich guck gleich vorbei !

    AntwortenLöschen