Beastly - The Movie


Gestern war ich endlich im Kino und habe mir "Beastly" angesehen.Nachdem ich das Buch schon mal nicht schlecht fand und im allgemeinen ein großer Disney bzw. Die Schöne und das Biest - Fan bin - war das natürlich vorprogrammiert.
Ich möchte hier nur ein kurzes Review geben um euch diese Verfilmung näher zu bringen.

Vergleich Buch - Film
Ganz ehrlich - der Film ähnelt dem Buch zwar aber es sind zwei paar Schuhe. Erst mal ist Kyle hier eher ein verstümmelter Mensch und kein haariges Wesen und dann ist er schon anfangt von Lindy fasziniert - was in einer wirklich schönen Szene gezeigt wird :) Inhaltlich ist der Film zwar wirklich ähnlich aber ich fand den Film um längen "erwachsener" als das Buch - welches durch teils recht kindische Szenen ein Wölkchen Abzug bekam. Wenn ihr mehr wissen wollt *hier* gehts zur Rezi.

Der Film an sich
..glänzt durch eine klasse Besetzung und ein wundervolle Umsetzung.
Hier haben unter anderem Alex Pettyfer ("Ich bin Nummer Vier") als Kyle, Vanessa Hudgens ("High School Musical") als Lindy, Mary-Kate Olsen ("Ein verrückter Tag in New York") als die fiese Goth-Hexe und Neil Patrick Harris (alias Barney Stinson von How I met your Mother) als Kyles blinder Lehrer Will.
Jede der Rollen wurde meiner Meinung nach hervorragend besetzt auch wenn mir Vanessa Hudgens schon ein bisschen zu hübsch für die Rolle der Lindy vorkam - dem im Buch beschriebenen Mauerblümchen!
Die Effekte mit denen Kyles Körper versehen wurden fand ich mitunter am besten und Mary Kate war auch absoluter Hammer! Ihre Outfits waren gewagt und Goth im besten Format!

Hier noch ein kleiner Trailer für Neugierige:


Fazit
Meine Ansicht nach ist Beastly eine herrliche Verfilmung und schöne Umsetzung einer neuen Version von "Die Schöne und das Biest", glänzt mit schönen und auch romantischen Szenen und einer Besetzung die sich gewaschen hat. Ich verteile auch hier Wölkchen und das sind 5 von 5.






Neugierig ?! Na dann ab ins Kino!
♥lich eure July

Kommentare:

  1. Es ist doch immer wieder fazinierend wie die Meinungen auseinander gehen können. :D

    Ich mochte den Film ja nicht so ganz - das Buch gefällt mir um Längen besser. Sicherlich sind es zwei paar Schuhe. Allein das Drehbuch und die Optik des Biestes sind schon Selbstgänger... nicht zu vergessen Kendras Rolle in diesem Spiel... Alex als Biest fand ich (optisch) schon Klasse (außer die abgeänderte Stelle, als er Lindys Vater erpresst) und sein Lehrer war auch nicht schlecht, aber den Rest fand ich einfach nur flach und oberflächlich, auch das Timing stimmte für mich absolut nicht. Von mir gibt es deshalb auch nur 2/5 Wölckchen, weil ich der Meinung bin, dass es sich hierbei um eine Massenproduktion handelt, aus der man hätte einiges mehr machen können... Ansonsten aber eine sehr gelungene/s Review/Speacial mal wieder.

    LG und einen schönen Sonntag noch ;)
    Reni

    AntwortenLöschen
  2. Ich schau mir den Film dann auf Bluray an, wird bestimmt schön! Danke für dein review!

    LG
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. @reni:
    och schade das es dir nicht so gefallen hat wie mir :// ich fand eben das buch eher flach ..hmmm ..aber jeder hat da so seine ansichten nicht ;D

    aber marykate war hammer gell ^^ die frau sah so gut aus <3

    @bluena: supii ;D hoff er gefällt dir dann :D

    AntwortenLöschen
  4. Oja, Mary Kate ist schon der reinste Wahnsinn. Die hat mir im Trailer schon sehr gut gefallen - sie macht ihre Sache auch echt Super. Schade, dass sie nur so wenige Auftritte hatte... und dann dieses Ende mit Schrecken ... zumindest für Kyles Vater. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hi July,

    ich war gestern auch im Film (hab das Buch jedoch noch nicht gelesen, bin einfach noch nicht dazu gekommen). Mir hats auch ganz gut gefallen allerdings hab ich halt auch noch keinen Vergleich zum Buch, werde ich aber noch nachholen.

    Mary-Kate hat mir super gut gefallen im Film war ein richtig tolles Styling <3 aber auch Kyle fand ich richtig gut mit den ganzen Tattoos und Silberteilchen.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  6. Hey,
    ich war auch am Freitag und mir hat der Film super gefallen :) Das Buch aber auch.
    Auch wenn es zwei Paar Schuhe sind, wie du sagst.
    <3 sara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo zusammen,

    ich hab ihn nett gefunden, diesen Film und für einen schönen kritiklosen Frauen- oder Mädchenabend ist er sicherlich bestens geeignet. Umgeworfen hat er mich nicht, vor allem eben weil ich es teilweise sehr schade finde, wie wenig vom Buch direkt übernommen wurde.

    Sehr fein waren die Szenen mit Kyles Lehrer. Ich musste ehrlich und jede Menge lachen. :o)

    Liebe Grüße,
    - Marie

    AntwortenLöschen
  8. huhu ihr lieben :D

    @reni: ja marykate war selten aber gut und das ende war nur zum lachen geil :D

    @all: jaja die geschmäcker sind verschieden :D ich hoff aber das keiner von euch allzu enttäuscht war XD

    @marie: barney oder auch will im film ist einfach klasse ich liebe den schauspieler :D

    <3 july

    AntwortenLöschen
  9. Den Film will ich auch noch sehen. Der Trailer ist echt gut. Jetzt hab ich mir erstmal das Buch bestellt. Wenn ich's ausgelesen hab, bin ich startklar für den Film ;) LG, Katarina

    AntwortenLöschen
  10. Oh das ist ja schön, daß jemand den Film mal gut bewertet ... hatte schon Zweifel ob sich das Anschauen lohnt :)

    AntwortenLöschen
  11. @katarina: ich hoff dir gefällt das buch :D

    @faballa: also ich finde der film war supi ich mein das is natürlich subjektiv und ich bin durch lex vlt bissi parteiisch aber im großen und ganzen sehenswert :D

    AntwortenLöschen
  12. ich konnte mich schon seit ein paar tagen nicht entscheiden, ob ich den film anschauen soll. Aber jetzt bin ich nach dieser review überzeugt, dass ich mir eine eigene Meinung zu dem Film bilden will! danke und sehr gute zusammenfassung!

    AntwortenLöschen
  13. Hey ihr :)
    Ich würde allen empfehlen das Buch auf Englisch zu lesen, das ist viel besser als auf Deutsch ;P und aufjeden fall das Buch lesen bevor ihr den Film guckt! ;)
    LG Demie

    AntwortenLöschen