Mein Tag ist deine Nacht von Melanie Rose

Wenn nicht nur die Liebe wie ein Blitz einschlägt...

Nach einem Spaziergang im Park ist für Jessica nichts mehr wie es war. Gerade hat sie noch einen Mann kennengelernt der mehr als nur Schmetterlinge in ihrem Bauch wachruft, dann schlägt der Blitz ein und das ist nicht bildlich gesprochen, nein es ist purer Ernst. Jessica erwacht im Kankenhaus und zwar im Körper einer anderen Frau - Lauren. Plötzlich hat sie vier Kinder und einen Mann, wo sie in ihrem eigentlichen Leben, doch nur ihre Hündin zu versorgen hatte. Bald merkt sie, dass wann immer sie einschläft eines auf sie wartet und zwar der jeweils andere Körper. Schläft sie als Lauren, wacht sie als Jessica wieder auf und umgekehrt, doch wie soll Jessica das schaffen zwei Leben zu meistern, denn es scheint als wäre es vorbestimmt das sie in das Leben von Lauren tritt - aber warum? Gibt es überhaupt einen Ausweg?


Meine Meinung
Nachdem ich mir dieses Buch schon seit über einem Jahr auf meinem Wunschzettel immer wieder angesehen habe, gönnte ich mir das Buch endlich beim letzten Buchkauf.

Das Cover ist zwar kitschig, aber ich finde es nicht übel, wobei mir das Vorgängermodell trotzdem besser gefällt und vor allem die sehr weiblich angehauchte englische Ausgabe. Übrigens sehen die bisher erschienenen Bücher der Autorin im Original fast alle gleich aus und passen trotzdem immer recht gut zu der Geschichte im Buch. Man braucht sich nur mal das untere Bild anzusehen mit dem Blitz der einschlägt :) So etwas gefällt mir eigentlich immer sehr gut!

Was die Geschichte angeht war ich nicht überrascht. Warum? Ich wusste von Anfang an, dass es einen Grund geben muss, warum ich dieses Buch schon seit über einem Jahr haben wollte und siehe da: es war der Hammer. Ich lese nicht viele von diesen eher seichten Liebesromanen, aber dieses hier hat es mir angetan - von Anfang an. "Mein Tag ist deine Nacht" (eng. "Could it be Magic?") ist nicht nur mit einer schönen Liebesgeschichte bestückt, sondern spornt auch zum Nachdenken an, weil hinter jeder Fassade immer mehr steckt als man denkt. Jessica die das Leben einer Familienmutter übernimmt, obwohl sie selbst nie den Drang dazu hatte und dann noch die Geheimnisse die Jessica um Laurens Leben lösen kann, denn eines ist klar, die Desperate Housewifes müssen nicht immer nur in einer Fernsehserie bleiben, auch in diesem Roman bietet einem das Leben oder eher das Vermächtnis von Lauren so einiges an Spannung.


Der Schreibstil ist auf jeden Fall nicht allzu anspruchsvoll und einfach unterhaltsam. Die Autorin hat es geschafft mich einerseits zum Lächeln zu bringen, dann hatte man wieder dieses Kribbeln im Körper und dann gab es noch am Ende die Tränen, die mich vollkommen überrascht haben. Was ich damit sagen will ist, dass "Mein Tag ist deine Nacht" (eng. "Could it be Magic?") anfangs vielleicht nicht gerade tiefsinnig wirkt, doch je tiefer wir schürfen, desto mehr kommt und hin und wieder scheint es, als würde uns ein Klümpchen Gold entgegenblinken.

Themen wie der Umgang mit einem anders begabten Kind, vernachlässigten Kindern und einer Ehe die aus den falschen Gründen geschlossen wurde, aber auch den Glauben an ein Höheres Sein - das alles erwartet einen hinter der bunten Fassade dieses Buches. Ihr glaubt es nicht? Dann überzeugt euch selbst.

Fazit
Unglaublich aber wahr. Ich wusste zwar das dieses Buch Potential hat, aber ich wurde dennoch positiv überrascht. Wer glaubt dieses Buch ist oberflächlich, liegt falsch, aber fantastisch? Ja fantastisch ist es bis zur letzten Seite, daher auch 5 von 5 Wölkchen.

Kommentare:

  1. Ui, hab jetzt schon mehrmals gelesen, dass das Buch toll sein soll - und nun bist Du auch noch davon begeistert! Vllt sollte ich es doch mal in Betracht ziehen das Buch zu lesen :)

    *drück Dich* <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Buch auch total genial! Ich hab es glaub ich vor knapp 2 Jahren gelesen und war danach auch sehr nachdenklich und fand es einfach faszinierend schön <3.

    AntwortenLöschen
  3. Ach und wiiiiie findest du die Sagen die du gerade liest? Ich hab das Buch auch schonmal angefangen, aber bisher nur ca. 100 Seiten gelesen :). Sollte ich auch mal weiterführen..

    AntwortenLöschen
  4. @moni: hachh ich kann nur sagen das es mir sehr gefallen hat ich weiß aber nicht ob dir das zusagt ^^ trau mich fast nicht dazu zu sagen ob dus lesen sollst ;D

    @miri: och schön das es dir auch gefallen hat :D
    du bisher bin ich ähh auf seite 150 da ich grad eig 2 andere bücher lese kommt es damit etwas in verzug XD aber die sind schon toll :D da erfährt man viel interessantes gell :D

    AntwortenLöschen
  5. Diese Rezension macht irgendwie fröhlich - frag nicht warum. ;) Du hast es auf jeden Fall gerade geschafft, adss ein Buch, von dem ich bis jetzt noch nie gehört habe, auf meiner Wunschliste landet! :) Danke, dafür! ;)
    Liebste Grüße!

    killthesilencce.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so etwas höre ich gerne :D schön das dir meine rezi hierzu gefällt ^^

      Löschen
  6. Ja, ich fand es wirklich schööön <3.

    Und zu den Sagen, japp, da erfährt man definitiv viel. Leider weiß ich das Meiste schon wieder net *seufz*. Ich vergesse ja immer so schnell. Hab das immerhin letztes Jahr ääähm 2010 angelesen. Ich sollte es wirklich nachholen :). Bin auf jeden Fall sehr gespannt auf deine Rezi dazu, falls es eine geben wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das glaub ich das du jz nimmer so viel weißt :( ist halt auch ein zeiterl her gell ...also eine kurzrezi hab ich schon vor aber halt nichts ausschweifendes ;D

      Löschen