Fallen von Lauren Kate

Wenn sie fallen, erzittert die Welt


Für Luce ist ihre neue "Erziehungsanstalt" alles andere als ein Wunschtraum. Nachdem in ihrem Leben so einiges schief gegangen ist, sahen ihre Eltern aber keinen anderen Weg mehr, als sie nach Sword & Cross zu schicken. Wenn Luce viel glaubt, aber nicht hier Freunde zu finden oder gar etwas anderes, doch was passiert wenn man es am wenigsten erwartet? Genau, das Unerwartete und so findet Luce Anschluss in einer Schule voll kleiner oder großer Verbrecher. Tja und was das Herzflattern angeht, da gibt es jemand ganz besonderen - Daniel - der Junge der ihr so bekannt vor kommt, der Junge der all das zu sein scheint was sie will, ihr jedoch die kalte Schulter zeigt.
Dann noch dieser düsterer Schatten der über Sword & Cross schwebt, welche nicht nur Luce nicht verborgen bleiben. Ein Krieg droht, die Wahrheit kommt auf und schwarze Federn schmücken eine Wiese die mit Asche bedeckt ist.
Denn sie werden kommen ... 


Meine Meinung
Wie lang liegt dieses Buch schon auf dem SuB? Ich denke seit es im Original überhaupt erschienen ist. Eine Meisterleistung meinerseits es endlich in die Hand zu nehmen und es durchzukauen. Mich erwartete wirklich Gutes, fast ist es schade, dass die Geschichte so lange zwischen den Seiten dahin stauben musste.

Das leicht goth-artige im Cover hat es mir seit jeher angetan, bei "Torment" (dt. "Engelsmorgen"), dem zweiten Teil, wird da kein Unterschied gemacht. Von Beginn an verzaubert das etwas düstere Cover mit der schwarzhaarigen Lady im ebenso schwarzen Ballkleid und dann noch der Titel, der schon so viel über den Inhalt zu sagen scheint. Für die Aufmachung gibt es von mir sowohl im englischen, als auch im deutschen zwei gereckte Daumen. Ein Blickfang der sich gewaschen hat.

Die Story an sich ist nicht schlecht eingefangen. Die Autorin hat einige alte Mythen mit einfließen lassen, macht es den Kennern dieser Mythen aber sehr leicht, das gesamte Storyboard schon im vorherein vollkommen zu durchschauen. So ging es leider auch mir, obwohl ich glaube das andere Leser weit mehr überrascht werden als ich, bzw sich eher überraschen lassen von einer Geschichte voller strahlender Momente in denen so einiges passiert, was ich an dieser Stelle aber ganz bestimmt nicht erwähne ;) Ich selbst war nicht so gebannt wie ich es vielleicht gewesen wäre, wenn die Autorin nicht so plump die Infos in die Runde geworfen hätte, was ihr leider mehr als einmal passiert ist. Lauren Kate macht es einem nicht gerade schwer jedes kleine Detail schon im Vorhinein zu wissen.

Doch ich will mal nicht so sein und komme zu einer Sache, die ich wohl immer gut finden werde. Daniel und Luce - ich möchte hier keinen spoilern darum nur so viel - wer an eine Liebe glaubt die größer ist als das eigenen Leben, ist hier richtig. Luce hat zwar ein paar Anwandlungen die ich nicht mochte, genauso wie Daniel, der echt ein MIESER heiß&kalt Spieler ist, doch gesamt ergeben die beiden ein schönes Bild. Auch einige andere Charaktere machen es einem nicht schwer sie zu mögen, wie zB Penn.
Nun das leidige Thema: Bücher auf englisch lesen. Hier wiederhole ich mich von Rezi, zu Rezi, zu Rezi.... (*ewigenteufelskreismach*) zu Rezi. Wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ich hab selbst auch mit "Animal Farm" von George Orwell angefangen, ein richtiges Buch mal im Original zu lesen und habe es nie bereut. Doch eins sei gesagt, ich denke nicht das "Fallen" (dt. "Engelsnacht") für Anfänger wirklich geeignet ist, denn selbst ich hab hier so manche Passage zweimal lesen müssen um den Sinn vollkommen zu verstehen.


:) ein Wallpaper zu Teil 2 <3

Fazit
"Fallen" (dt. "Engelsnacht") ist eine schöne Geschichte mit hohem Romantik Faktor, wo aber leider oft der Paranormale Part zu kurz kommt. Für Fans von himmlischen Beschützern und fiesen Konsorten ein leichter Start in eine Welt voller Mythen, die sich in Teil 2 aber hoffentlich noch steigert. Von mir gibt es 4 von 5 flauschigen Wölkchen.





Reihe
Ich bin überrascht euch mitteilen zu können, dass Lauren Kate aus dem (für viele Leser) Albtraum der Trilogie ausgebrochen ist. Denn die Fallen Reihe wird ein Vierteiler:

1. "Fallen" (dt. "Engelsnacht")
2. "Torment" (dt. "Engelsmorgen")
3. "Passion" (dt. steht noch nicht fest)
4. "Rapture" (in Arbeit)

Kommentare:

  1. Schöne Rezi! Mir hat das Buch letztes Jahr zwar nicht so gut gefallen, aber das macht ja nichts. Lag wohl ein wenig an der deutschen Übersetzung, die vor Rechtschreibfehlern nur so strotze - besonders peinlich war, dass Daniel an einer Stelle plötzlich David hieß. "Engelsmorgen" werde ich aber trotzdem lesen, denn das Ende war schon recht interessant. Wenngleich es natürlich wieder auf die typische Dreieckskonstellation hinausläuft. Ach, und danke für den Tipp! Das mit dem Vierteiler ist mir neu. :)

    LG Reni

    LG Reni

    AntwortenLöschen
  2. Hm, das Buch subbt (auf deutsch) hier auch schon ne halbe Ewigkeit rum - wie steht Deine Prognose für mich? *g* Du weißt ja meistens schon vorher, ob ich es mag ;))

    AntwortenLöschen
  3. @reni: ich informier dich immer gerne ;D ohh schade das es auf deutsch so mies is :(( aber hey immerhin liest du weiter hihi die hauptsache ^^

    @moni: ahh ganz einfach du irst wohl sagen es ist gut ein 3 sterne buch aber auch nicht mehr ..nett aber nicht außergewöhnlich und wie gesagt ohne richigen tiefgang ;D

    AntwortenLöschen
  4. hihi, ich muß es wohl bald mal lesen - ich bin gespannt, ob du recht hast *kicher*

    AntwortenLöschen
  5. ich bin mir zu ähhh 99 prozent sicher XD

    AntwortenLöschen