Nightshade - Die Wächter von Andrea Cremer

Spannend, geheimnisvoll und voller Gefühl

Sie ist eine Alphawölfin, er ist ein Alphawolf und dazwischen steht ein einfacher Mensch.Callas Leben ist das was man einen Albtraum nennt, wenn man etwas mehr will als nur heiraten und im Schatten eines Mannes sein dasein zu fristen. An ihrem 18. Geburtstag soll sie Ren heiraten und mit ihm ein neues Rudel führen, doch dann tritt Shay in ihr Leben. Er wirbelt alles auf und stellt Fragen, die niemand sonst stellen würde. Das Rudel und die Regeln die die Hüter getroffen haben, sind sie richtig oder sollte Calla endlich anfangen selbst zu denken, anfangen das zu tun was sie möchte? Und was ist es für ein Geheimnis das die Hüter so zwanghaft schützen?


Meine Meinung
Purer Zufall stellt sich manchmal als wundervoll herraus! "Nightshade"habe ich bei einem Gewinnspiel gewonnen und ich war begeistert! Normal bin ich nicht so der "Wolfsmensch", aber Calla und ihr Rudel haben es mir angetan!

Wer wieder mal ein gutes Buch lesen will ist hier an der richtigen Adresse. Andrea Cremer ist eine wundervolle Autorin, ihr Schreibstil ist durchgehend spannend und geheimisvoll. Zwar habe ich das Ende schon sehr früh durchschaut, aber etwas unaufmerksamere Leser werden mit größter Sicherheit auf ein atemberaubendes Finale stoßen.
Im Allgemeinen geht es auch immer mit viel Herzklopfen und Magenweh in diesem Roman zur Sache, keine Seite hat mich gelangweilt, was in letzter Zeit leider fast zu häufig vorkam!

Calla, meine liebe Calla. Ich liebe sie, ganz ehrlich, auch wenn sie einige Macken hat, aber im Gesamten ist sie einfach herrlich. Sie ist herrisch und ihre Alpha Eigenschaften haben sich damit sehr gut vereinbart. Einzig ihre naja wie soll ich sagen Reaktion auf männliche Charaktere hat mich oft in den Wahnsinn getrieben. Jede Berührung war hier wie ein Feuer, jeder Hauch in ihren Nacken ein sündhafter Fehler. Das alles hat glaube ich mit ihren Alphaqualitäten zu tun, warum es mir zwar etwas suspekt erschien, letztendlich aber gut gefiel.
Shay habe ich sowieso gleich ins Herz geschlossen, da gibt es keine Frage, auch wenn ich schon von vielen Seiten gehört habe, dass sie Ren lieber mögen, der für mich eher ein Kotzbrocken war.

Nun zum oberflächlichen: Cover und Titel. Diese passen perfekt oder sind zumindest gut gewählt. Zwar sagt das Cover jetzt nicht allzu viel aus, aber es wurde vom LYX- Verlag direkt aus dem englischen übernommen (like it :D) und der Titel? Naja der stammt vom Rudelsnamen von Callas Clan. Hier gibt es nämlich Banes und Nightshades, nur so als Randinfo.

Was mich betrifft ich bin ein Wolfsanhänger geworden, was bei meiner Blutsaugerliebe fast schon unmöglich schien aber Andrea Cremer hat mich überzeugt und ich hoffe das selbe habe ich mit euch gemacht!

Fazit
Ein herrliches Wolfsbuch mit Herz, Geheimnissen und einigen Charakteren die das Herz höher schlagen lassen. Meine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Wölkchen!


Reihe
  1. "Nightshade - Die Wächter" (eng. "Nightshade")
  2. eng. "Wolfsbane" JUL2011
  3. eng. "Bloodrose" (Frühjahr 2012)

Last but not least ein englischer Trailer den ich ganz gut finde ^^ Leider hab ich keinen gefunden der von LYX gemacht wurde.

Kommentare:

  1. Echt, dir hat's gefallen? Mir eigentlich nicht...

    AntwortenLöschen
  2. WAS ich habs geliebt ;D warum hat es dir den nicht gefallen ??

    AntwortenLöschen
  3. Ich fands halt ziemlich langatmig und man hat sich bis Seite 80 auch nicht wirklich gescheit ausgekannt. Das hat mich voll genervt =/ Mein Review kommt eh noch bei Phantastik-Couch...

    AntwortenLöschen
  4. och schade -.- naja aber es kann einem ja nicht alles gefallen ;D

    AntwortenLöschen
  5. mir gefällts bis jetzt auch ganz gut und bin schon gespannt wies weitergeht..

    AntwortenLöschen