Nick&Norah Soundtrack einer Nacht von Rachel Cohn und David Levithan

Eine Nacht voller Musik und Veränderung


Als Nick das erste Mal auf Norah trifft, fragt er sie in einem Club ob sie seine "Fünf-Minuten-Freundin" sein will um seiner Ex und ihrem Neuen zu entkommen.
Aus den fünf Minuten wird eine ganze Nacht und der Bassist lernt die leicht verrückte und musiksüchtige Norah besser kennen, die so ganz anders ist als die kühle Tris und frischen Wind in sein trauriges Dasein bringt.
Doch aller Anfang ist schwer und es scheint als würden noch einige Hindernisse warten bis sie ihr wahres Ich zeigen, denn beide haben eine Vergangenheit und manchmal ist es schwer loszulassen.

Aber eine Frage stellt sich: Reicht eine Nacht um über die Vergangenheit hinwegzukommen und Neues in sein Leben zu lassen?


Meine Meinung
Schon lange wollte ich dieses ungewöhnliche Buch lesen, da ich schon einen Teil der Films auf englisch gesehen habe und eigentlich gleich mochte was ich sah. Das Lesen habe ich ihm nachhinein keinesfalls bereut, da es sich hier um ein sehr musikalisches Buch handelt, das von der Liebe erzählt und ihren Tücken.

Das Cover bzw die Cover sind bei egal welcher Version schön und sehr jugendlich. Im Deutschen gibt es ja viele mögliche Aufmachungen die allesamt schön und romantisch sind, auch das Filmcover :) Der Titel ist zwar nicht gerade außergewöhnlich, aber er passt zu dem Jugendroman, genau wie bei "Naomi&Ely - Die Liebe, die Freundschaft und alles dazwischen" (eng. "Noami and Ely´s No Kiss List" einem anderen Roman der beiden Autoren.


Der Schreibstil packt einen durch die lockere Art gleich von Anfang an. Zwar sind manche Passagen schon sehr jugendlich und auch die Redensart im Roman ist teils gewöhnunsbedürftig, aber das mindert das Lesevergnügen keinesfalls - vor allem für etwas jüngere Semester ;) (das behaupte ich jetzt mal ganz frech).
Auch die Songs die einem durch das ganze Buch verfolgen peppen das ganze zusätzlich auf, viele sind eher unbekannt und nicht mal ansatzweise "Mainstream" was einem die Chance gibt neue tolle Songs auf die eigene Playlist zu packen.


Die Charaktere machen die Geschichte aber schließlich zu dem was sie ist und lassen die musikalische Anhauchung blass aussehen, weil wir es  mit echten "Hinguckern" zu tun haben. Nick der schüchterne Musiker, dessen Herz in tausend zerfiel und Norah die kühle Eisprinzessin, die es nicht gerade leicht hatte bisher. Beide sind auf ihre Art und Weise verkorkst, ergeben aber gemeinsam ein Duo das sich sehen lassen kann. Vor allem der zeitweise Trip in ihre Vergangenheit macht sie noch echter und gibt ihnen das gewisse Etwas. Des gleiche gilt für manche Nebencharaktere die besser ausgeleuchtet werden - was in vielen Romanen leider nie der Fall ist.

Die Idee dieses Buches überzeugt. Zwar ist es sehr kurz gehalten, aber das macht nichts, denn auch das Ende bleibt offen und lässt dem Leser viel Spielraum um sich selbst auszumalen wie es weiterging, was normalerweise der totale Horror ist, doch nicht bei diesem Buch.

Fazit
Musikalisches Jugendbuch mit Herz. Lasst euch in eine Nacht voller Gefühle und Musik entführen und erlebt Nick und Norah live on Tour. Von mir gibt es 5 von 5 Wölkchen und eine absolute Leseempfehlung an die jüngere Generation und an die Junggebliebenen. ;)




Mein Dank an den cbj Verlag für die Unterstützung.

Und hier noch etwas Schleichwerbung für den Film auch wenn der irgendwie anders ist als das Buch :) Guckt doch mal rein!

Kommentare:

  1. Da kann ich dir leider nicht so ganz zustimmen. :s
    Und ich finde auch nicht, dass das Buch was für die "jüngere" generation ist, denn 1. musst du ja auch was mit den englischen Songtexten anfangen können und 2. geht es am Ende doch etwas mehr um das Thema Sex, Alkoholexzesse und und und.

    Mir persönlich hat das Buch und die Charaktere jetzt nicht gefallen. ^^ Und ist dir in dem Film mal aufgefallen, dass der total anders läuft? Ich habe mir mal nur den Trailer angesehen und da hat's mich schon genervt, dass Norah zu Nick sagt er solle mal eben 5 minuten ihren Freund spielen, statt anders herum wie im Buch. Grrr. xD

    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll, das steht auch bei mir als nächstes an :)Deshalb hab ich auch nur dein Fazit gelesen ^^

    Bussi, schönes wochenende july :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey. :)
    Hab ich dir eigentlich schonmal gesagt, dass ich deinen Blog und dich als Bloggerin total mag? :D Wenn nicht, weißt du es spätestens jetzt. ^^
    Ist genau genommen auch meinen Lieblingsblog hier. Deine Rezensionen drehen sich um genau die Bücher, die mich immer interessieren und deine Rezis selbst sind einfach klasse. :) Das Design ist schlicht und doch einzigartig, ich würde deine Wölkchen überall wiedererkennen. :)

    Tolle Rezi! War mir erst unsicher, ob ich es lesen möchte, aber ich guck mal. :) Jetzt kümmere ich mich zuerst um meinen SuB. ^^

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Ach, jetzt wo der Sommer kommt, habe ich auch mal wieder Lust auf so etwas. Habe mir den Titel gleich gemerkt.

    LG Favola

    Ps. Nun bin ich auch zu Blogger übergelaufen und habe dich gleich in meinen Blogoll aufgenommen. Jetzt muss ich mal schauen, dass bei mir wieder alles funktioniert.

    AntwortenLöschen