Was haben Schmetterlinge im Bauch, wenn sie verliebt sind? von Art Bechstein & Julia Grün

Der Wahnsinn der Suchanfragen...

Wer suchet der findet. So hieß es schon immer und seitdem das Informationszeitalter immer weiter voranschreitet ist die Antwort fasst immer nur noch einen Mausklick entfernt. Google und andere Suchplattformen erleichtern einem das Leben im WorldWideWeb erheblich, nur sind alle Anfragen die gestellt werden auch wirklich ernst gemeint? Sobald man einige Buchstaben in das Suchfeld eingibt bekommt man schon verschiedenste Vorschläge und manchmal fragt man sich dann schon: Wer will denn so etwas wissen?
Angefangen von der Frage was Schmetterlinge eigentlich im Bauch haben wenn sie verliebt sind, bis über "Ist das Finanzamt eine GmbH"
Eine Suchanfrage kurioser als die nächste ....



Meine Meinung
Alleine der Titel hat mich schon zu Beginn neugierig gemacht und als ich dann den Klappentext gelesen habe, war ich erst recht davon überzeugt, dass dieses Buch wieder mal sehr unterhaltsam sein wird. Nach Büchern wie "Du hast mich auf dem Balkon vergessen" und "Ist meine Hose noch bei euch" war dieses Buch mit kuriosen Suchanfragen eine kurzweilige, lustige Lektüre.

Das Cover gefiel mir schon auf Anhieb. Die Anlehnung an Google mit den bunten Schmetterlingen ist ein wahrer Eyecatcher und passt sehr gut zum Inhalt des Buches, genauso wie der Titel. Äußerlich ist das Buch also top und lädt zum Lesen ein.

Die Idee an sich, witzige, sehr ungewöhnliche Suchanfragen herauszufiltern und zu drucken war keine schlechte. Es ist einfach eine etwas andere Lektüre für zwischendurch, die einen nicht nur einmal zum Schmunzeln bringt mit dem Mist, den manche Leute ernsthaft im Internet suchen. Einige der Suchanfragen sind sogar so kurios, dass man gar nicht eruieren kann - woher ihnen dieser Gedanke eigentlich kommt wie: Können Jungen ihre Tage kriegen oder Warum man sich nicht am Ellenbogen lecken kann.

Zum Schreibstil bleibt eigentlich nicht recht viel zu sagen, außer das die Autoren die Verfasser dieser Anfragen auf fast jeder Seite aufs Korn nehmen und dass wiederum ist für den Leser höchst amüsant ;)

Fazit
Mein Tipp für jene die gerne unterhaltsame Bücher lesen, in denen eine andere Art der Webfails behandelt wird. Von mir gibt es 4 von 5 Wölkchen für das kurzzeitige Lesevergnügen mit Kicherpotential.




Mein Dank an den blanvalet Verlag für die Unterstützung mit diesem Buch.

Kommentare:

  1. Hey :)
    Also der Titel an sich spricht mich bei dem Buch auch an, jedoch glaube ich nicht dass mir der Inhalt dann so gut gefällt.
    Das Buch fällt eher in die Kategorie unnützes Wissen oder? :)
    Oder wird darin wirklich eine Geschichte erzählt.

    Vielleicht magst du mir ja antworten :)

    LG von der Lesegiraffe
    http://lesegiraffe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohh ja unnützes wissen :D hab dir eh schon an deinen blog geantwortet :D

      Löschen
    2. Antwort auf deinen Kommi bei mir:
      Hey, ja das hab ich mir schon gedacht :)
      Schade, aber es scheint auch so lustig zu sein. Vielleicht ergibt es sich ja mal, dass ich mal reinlesen kann!
      LG an dich!

      Löschen
  2. hihi toll :D das is wieder was für mich ^^

    AntwortenLöschen