In deinen Augen [Wolves of Mercy Falls 03] von Maggie Stiefvater

Zurück nach Mercy Falls, zurück zu ihm...

Achtung! Das ist bereits der dritte und letzte Teil der Reihe!


Mercy Falls im Frühling.
Wölfe bleiben keine Wölfe mehr und auch die verschollene Grace taucht aus dem Dickicht auf.
Alles was sie jemals wollten ist zusammen sein und nun scheint es als würde Sam, der in seinem menschlichen Körper feststeckt, ewig auf seine Angebetete warten. Denn nun ist es Grace der bei jeder Temperaturschwankung ein Fell wächst und es scheint als gäbe es kein Entrinnen vor dem Wolfskörper und dem Rudel.
Wenn da nicht der Wunderknabe Cole wäre, der immer mal wieder hinter den Reagenzgläsern verschwindet und bei dem eine verrückte Idee die nächste jagd.
Aber die Zeit wird knapp, denn schon bald sind die Wölfe in den Wäldern um Mercy Falls nicht mehr sicher. Denn die Treibjagd beginnt....


Meine Meinung
Schon die Vorgänger der Wolf-Trilogie von Maggie Stiefvater waren unglaubliche Pageturner und nun da wir endlich wissen wie die Geschichte um Sam und Grace endet, kann ich nur sagen "Hut ab" und "Warum gibt es nicht mehr Teile" :).

Das Cover ist, wie schon bei  "Nach dem Sommer" (eng. "Shiver") und "Ruht das Licht"(eng."Linger"), unglaublich schön und blumig. Es zeigt denn Frühling, der, nach einem scheinbar ewigen Winter, in Mercy Falls einzieht und gibt einem schon ein kleines Gefühl wie es im Buch aussieht. Bei dem Titel kann ich mich nur wiederholen und hervorheben, dass mir die Idee unheimlich gut gefällt. Denn falls es euch noch nicht aufgefallen ist die drei Titel ergeben einen Satz - bei der deutschen Version versteht sich :)

Lieblingscover - englischer Natur :)

Die Ideen, die die Autorin in Teil 3 - DEM Finale der Buchreihe - einbringt, sind auf alle Fälle wieder einmalig. Das Leben der Wölfe im Wald, nimmt immer mehr Platz in der Geschichte ein und es ist interessant wie genau die Autorin das Thema Rudel aufgreift (laut ihrer Danksagung hat sie das Thema ja auch genau verfolgt :D). Auch Coles Suche nach dem Heilmittel und Grace Erfahrungen als Wolf machen die Geschichte zu einem Erlebnis.

Auch die Charaktere werden immer interessanter. Je mehr wir über die Figuren in Mercy Falls lesen , desto einfacher wird es sie zu lieben oder zu hassen, wobei bei mir eindeutig ersteres überwiegt. Sam und Grace stehen zwar immer noch im Rampenlicht, trotzdem schleichen sich Isabel und Cole mit ihrer "was-weiß-ich"-Beziehung immer mehr in das Herz des Lesers. Andere hingegen, wie die lieben Jäger, schießen sich immer mehr ins aus und wiederum andere entpuppen sich als stille Helden.


Zu guter Letzt kommen wir noch zum Schreibstil, der das Lesen wie immer locker flockig macht. Leider ist "In deinen Augen" (eng. "Forever") nicht ganz so spannend wie die Vorgänger, aber immer noch spannend genug um ein Pageturner zu sein ;). Auch überraschende Wendungen blieben hier beinahe aus, denn man kann sich schon von Beginn des Buches an denken wie es weitergeht und um was es sich bei dem "finalen" Kapiteln handelt. Mehr sei aber dazu nicht mehr gesagt, Maggie Stiefvater ist und bleibt eine tolle Autorin.

Fazit
Gelungenes Finale und für Fans der Vorgänger ein absolutes Must-Have. Viel zu früh endet die Geschichte um Grace, Sam und Co.in Mercy Falls und lässt uns neugierig zurück. Von mir gibt es wohlverdiente 5 von 5 Wölkchen für den Abschluss dieser Trilogie, auch wenn das Ende nicht ganz überraschend ist.





Reihe
  1. "Nach dem Sommer" (eng. "Shiver"
  2. "Ruht das Licht"(eng."Linger")
  3. "In deinen Augen" (eng. "Forever")


Mein Dank an den script 5 Verlag für die Unterstützung mit diesem tollen Buch :)

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch erst vor kurzem beendet und muss sagen, dass es wirklich gut ist. Allerdings ist der Schreibstil meiner Meinung nach nicht mehr so gut, wie in den Vorgängern, das Ende kam zu schnell und der Anfang war mir zu "zäh" :D
    Trotzdem, schade, dass es vorbei ist. Ich würde so gerne noch einen 4.Teil davon in die Finger bekommen.
    Aber wie sollte das den klingen ? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmm ja der schreibstil ist einfach nicht das gleiche ...schade aber immer noch gut genug hehe
      ja ein teil 4 wär sicher nicht blöd, weil so viel offen blieb -.-
      hihi jaaa das wär problematisch hehe

      Löschen
  2. Hehe, habe auch die Rezi zu "In deinen Augen" eben gepostet. Leider konnte es mich nicht so begeistern wie Dich. Aber ich fand die Reihe von Anfang an ja eher durchschnittlich. Aber die Cover sind so schön <3

    *drücker da lass* <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaa iwie sind wir immer unterschiedlicher meinung bei vielen büchern ;D

      <3

      Löschen
  3. die englischen Cover sind wiedermal so traumhaft schön :))
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende July (:

    AntwortenLöschen