kleine Leseflaute :(

Hello und guten Tag meine Lieben ;)

Hach momentan ist es mal wieder schwer den Kopf frei zu bekommen und mich ins Land der Bücher entführen zu lassen :-/
Leider ist es momentan nicht ganz so leicht vor allem weil ich kaum Zeit für mich habe, da ich IHM ja auch meine verbleibende Freizeit widme ;D

Kennt ihr Leseflauten? Wie schafft ihr es Ihnen zu entkommen? Bei mir wird es grade nämlich nur schlimmer statt besser *seufz*
♥lich eure July

Kommentare:

  1. Ja, die Leseflauten kommen ab und zu - und gehen irgendwann. Ich glaube, man sollte nicht versuchen, mit Gewalt da etwas zu erreichen. Viel wichtiger ist: Wie geht es dir? Fühlst du dich gut? Bist du sonst glücklich? Manchmal kann es nichts Schöneres sein, als die Freizeit mit IHM zu verbringen - genieße es, Bücher können warten.
    Wenn du allerdings nicht glücklich mit der Situation bist, dann sollte man zuerst die Ursache beheben und ehrlich zu sich selbst und der Umwelt sein.

    Ansonsten: Wenn sonst alles gut ist, hilft mir immer ein gutes Buch, aus der Leseflaute zu kommen. Man probiert hier und da, dann findet man einen Roman, den einen mitreißt. Letztens hat es bei mir "Jay - Explosive Wahrheit" geschafft. Hier meine kleine Rezi: http://www.youtube.com/watch?v=q3AJkTYS82M :)

    AntwortenLöschen
  2. Leseflauten kenne ich leider nur allzu gut :(
    Bei mir hilft es, einfach mal eine Woche oder so Pause zu machen, danach kann ich meistens gar nicht mehr genug von lesen bekommen. Oder ich gucke mir dann auch gerne viele Buchverfilmungen an, die machen direkt wieder Lust darauf, dass Buch zum Film zu lesen :)
    Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
    LG, Jana

    AntwortenLöschen